Ihre Beschwerden

Ob kleine gesundheitliche Probleme des Alltags, mangelnde Energie, Krankheiten ohne Befund oder Ihre großen Lebensthemen – meine Diagnosen und Therapien decken ein großes Spektrum an Beschwerden ab.

Für folgende Beschwerdebilder bringe ich besonderes Wissen und Erfahrung mit:

Krank - keiner findet etwas

Typische Beschwerden
Vielleicht geht es Ihnen auch so: Sie fühlen sich ständig erschöpft? Können nachts trotzdem nicht schlafen? Dauernd tut Ihnen etwas weh und jeden Tag eventuell an einer anderen Stelle? Sie spüren, etwas stimmt mit Ihrem Körper nicht? Doch kein Arzt findet etwas. Ihr Umfeld stempelt Sie längst als Hypochonder ab. Langsam kommen Ihnen selber Zweifel?

Inzwischen haben Sie das Gefühl, die Schulmedizin kommt bei Ihnen nicht weiter und Sie werden eventuell nicht ernst genommen. Sie schleppen etwas mit sich herum, was Ihnen das Leben schwer macht, ohne dass Sie wissen, was es ist, denn Blut-, Röntgenbilder und MRT sprechen eine andere Sprache, als es sich für Sie anfühlt.

Ihrem Gefühl vertrauen
Zunächst einmal werde ich Sie darin bestärken, Ihrem Gefühl zu vertrauen, denn Sie sind der Experte für Ihren Körper. Keiner kennt die Reaktion ihres Körpers besser als Sie selbst. Daher werde ich alles daransetzen, Ihrem Unwohlsein einen Namen zu geben.
Hinter all diesen unklaren Beschwerden steckt eventuell eine chronische Übersäuerung des Körpers oder ein geschwächtes Immunsystem. Sie können es sich so vorstellen, dass die Zellen und das Zellzwischengewebe mit der Zeit verstopfen. Dann werden unsere Organe nicht mehr ordentlich versorgt. Eine Zeit lang kann der gesamte Organismus dies ausgleichen, bis es irgendwann nicht mehr geht. Dann signalisiert unser Körper uns mit Schmerzen und anderen körperlichen Symptomen: Hier stimmt etwas nicht.

Mögliche Ursachen
Die Ursachen, warum unser Körper chronisch übersäuert und damit an einer stillen Entzündung leidet, können sehr vielfältig sein. Häufig liegt es an der Kumulation von vielen Umweltgiften, die täglich auf uns einwirken, wie z.B. Schwermetalle, Nahrungszusatz- und Farbstoffe oder Medikamente. Aber auch Elektrosmog oder Zahnherde können eine ständige Entzündung verursachen. Darüber hinaus kann Dauerstress den Körper hochgradig belasten.
Permanente stille Entzündungen im Körper überfordern unser Nerven-, Immun- und Hormonsystem sowie den Stoffwechsel. Der Körper ist permanent mit sich selber beschäftigt. Es fehlt ihm an allen Ecken und Enden an Kraft, um die Gesundheit aufrecht zu erhalten.

Diagnose und Therapiemöglichkeiten
Wenn körperliche Ursachen ausgeschlossen sind, ist eine ganzheitliche Ursachenforschung sinnvoll. Ich sehe dabei den Menschen nicht nur als eine Ansammlung von Organen. Viel mehr spielen neben dem körperlichen Bereich auch die Emotionen sowie das Denken und Ihre Einstellung eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt hat auch unser Umfeld Einfluss auf unsere Gesundheit.
Die Ursachensuche muss daher auf allen Ebenen geschehen. Mit der Meta Cluster Methode setze ich ein schnelles und präzises Diagnoseinstrument ein, um die Ursache oder die Verkettung von mehreren Ursachen exakt herauszufiltern. Mit der Therapie setze ich an der schwächsten Stelle an und arbeite mich Schritt für Schritt vorwärts. Stoße ich auf Ursachen, die ich in meiner Praxis nicht behandeln kann, wie zum Beispiel Zahnherde, dann empfehle ich Ihnen eine Behandlung bei geeigneten Fachleuten.

Wollen Sie wissen, was hinter Ihrer Krankheit oder Ihrem Unwohlsein steckt? Dann vereinbaren Sie einen Termin, damit wir der Ursache auf den Grund gehen.

Kleine Akutbeschwerden

Typische kleinere Beschwerden des Alltags
Eine akute ernsthafte Erkrankung gehört schulmedizinisch abgeklärt. Die Naturheilkunde kann hier natürlich begleitend unterstützen.

Darüber hinaus gibt es, die kleineren akuten Beschwerden des Alltags. Hierunter verstehe ich z.B. eine Erkältung mit Halsschmerzen, Husten oder Schnupfen, die uns quält und nachts nicht schlafen lässt. Oder ein Sonnenbrand, der einem den Sommertag verleidet. Vielleicht haben Sie sich den Magen verdorben, etwas Falsches gegessen. Ihnen ist übel oder Sie haben Durchfall? Auch ein Wespenstich kann einige Probleme bereiten. Und wenn Sie mit kleinen Kindern unterwegs sind, sind aufgeschürfte Hände oder Knie an der Tagesordnung.

Meist sind diese kleinen Beschwerden des Alltags nicht gefährlich, jedoch enorm lästig. Sie können uns den Alltag und den Urlaub erheblich verderben. In der Regel verschwinden sie im Laufe der Zeit von alleine wieder. Aber mit naturheilkundlichen Impulsen lassen sich die Selbstheilungskräfte aktivieren, was zur Linderung und auch zur schnelleren Genesung beitragen kann.

Mögliche Hilfe und Therapie
Für all diese kleinen Beschwerden des Alltags, mit denen Sie vielleicht nicht unbedingt zum Arzt gehen würden, gibt es zum einen naturheilkundliche Möglichkeiten zum Vorbeugen, aber auch eine schonende erste Hilfe. Es lebt sich doch schon ganz anders, wenn man während der Erkältung wieder Luft bekommt, wenn die Haut nicht mehr so brennt, wenn man wieder schwimmen und am Strand spazieren gehen kann.

Je nach Akutproblem kann ich naturheilkundlich sanft und schonend behandeln und Impulse für Ihre Selbstheilungskräfte setzen.

So können Sie sich selbst helfen
Außerdem gibt es verschiedene Erste Hilf-Möglichkeiten, die Sie selber anwenden können wie z.B. Wickel, wenn Ihr Kind Fieber hat. Hier kann ich Ihnen viele Tipps geben, was Sie selber tun können, um mit einfachen und altbewährten Methoden der Naturheilkunde die Krankheitssituation besser durchzustehen.

Manchmal kann ich Ihnen in einem kurzen Beratungsgespräch auch nur die Sicherheit geben, dass Sie in der Krankheitssituation für sich oder Ihr Kind alles richtig machen und nichts versäumen. Denn darauf können sie sich verlassen: Im Ernstfall schicke ich Sie immer zum Arzt oder in die Notaufnahme.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie kurzfristig einen Termin vereinbaren? Dann rufen Sie mich einfach an.

Akkus aufladen

Woran merkt man, dass die Akkus leer sind?
Können Sie schlecht einschlafen oder durchschlafen? Fällt das Aufstehen morgens schwer? Fühlen Sie sich ständig müde und schlapp? Trotz allem können Sie nicht richtig entspannen? Immer haben Sie das Gefühl, Sie stehen unter Zeitdruck? Sie sind gereizt und unkonzentriert? Vielleicht haben Sie auch körperliche Symptome wie Herzrasen, Magenprobleme oder Rückenschmerzen?

Ihr Körper sendet Ihnen deutliche Signale, dass ihre Energie fast aufgebraucht ist. Trotzdem hetzen Sie weiter durch Ihr Leben, arbeiten fleißig, sind für die Familie da, stellen Ihre eigenen Bedürfnisse hinten an. Bis schließlich die Akkus leer sind – Sie sind erschöpft, ausgebrannt und völlig fertig. 

Wie konnte es soweit kommen?
Die Weltgesundheitsorganisation WHO stuft Stress als eine der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts ein. Waren es laut einer Studie der AOK zu Arbeitsunfähigkeitsfällen aufgrund von Burnout 2005 noch 13,9 Krankheitstage, registrierte die AOK 2018 bereits 120,5 Tage je tausend Mitglieder.

Dies liegt nicht zuletzt auch an der modernen Technik und der Arbeitswelt 4.0. Durch E-Mails, Handys und WhatsApp sind wir permanent und überall erreichbar. Es werden immer schnellere Antwortzeiten erwartet. Niemand ist mehr nur noch privat. Die Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben sind damit fließender geworden. Wer ruhig und gelassen bleibt, dem könnte dies schnell als Faulheit oder Ziellosigkeit ausgelegt werden, darum muten wir uns meist zu viel zu.

Während sich Frauen oft mit ihrem Pflichtbewusstsein und Perfektionismus Stress machen, neigen viele Männer dazu, bis zum Umfallen zu arbeiten. Je höher sie in der beruflichen Hierarchie stehen, desto intensiver tun sie das. Eigentlich merkt jeder, wann es nötig wäre, eine Pause zu machen, aber leider hat man gerade keine Zeit dazu.

Akku leer – und nun?
Mit unseren Akkus ist es genauso wie mit den Akkus in den technischen Geräten. Je mehr sie sich entladen haben, desto länger brauchen sie, um wieder aufzuladen. Außerdem leiden ältere Akkus unter Materialermüdung. Wir alle kennen das von älteren Handys. Ihre Akkus leeren sich immer schneller. Auch unsere Akkus lassen mit zunehmendem Alter schneller nach. In unserem modernen Leben müssen wir lernen, unsere inneren Akkus im Auge zu behalten und rechtzeitig wieder aufzuladen.

Haben Sie alle roten Lampen übersehen und ihr Akku hat sich ganz entladen, dann brauchen Sie einen Neustart ihres Systems. Das kostet Zeit. Es kann Wochen oder gar Monate dauern.

 Therapiemöglichkeiten
Sind ihre Akkus erst einmal entleert, dann können Sie sie kaum aus eigener Kraft wieder aufladen. Es braucht ein bisschen Unterstützung. Je nach persönlichem Energielevel kann es sinnvoll sein, Ihre Zellen mit dem für Sie nötigen Kraftstoff aufzuladen. Hier habe ich unter anderem mit der Orthomolekularen Medizin und der Akupunktur Meridian Therapie (AMM) gute Erfahrung gemacht.

Da unser Lebenswandel oft die Hauptursache für das zu starke Entleeren der Akkus ist, versuche ich im Gespräch mit Ihnen, Zusammenhänge klar zu machen und Möglichkeiten aufzuzeigen, z.B. mit Stress anders umzugehen. Es ist wichtig, ihn nicht zu sehr an sich heranzulassen und sich davon nicht jegliche Kraft rauben zu lassen. Kleine Verhaltensänderungen können schon viel bewirken. Lassen Sie uns darüber reden!

Außerdem ist es mir wichtig, Sie für die Warnsignale ihres Körpers zu sensibilisieren. Sie sollten selber ein Gespür dafür entwickeln, was Sie Kraft kostet und was Sie brauchen, um Ihre Akkus wieder aufzuladen.

So können Sie selber Ihre Energiekapazität erhöhen
Was für den einen stärkend ist, muss für den anderen noch lange nicht kraftspendend sein. Sind Sie eher der Sporttyp, der seine Kraft aus der Bewegung schöpft oder ziehen Sie sich lieber mit einem guten Buch aufs Sofa zurück? Geben Ihnen einsame Spaziergänge in der Natur Kraft oder brauchen Sie das gesellige Zusammensein mit Freunden, um daraus neue Energien zu gewinnen?

Lassen Sie uns ihre individuelle Methode herausfinden, um ihre Akkus wieder aufzuladen. Außerdem suchen wir gemeinsam nach Ihren persönlichen Energiefressern und versuchen, sie so weit wie möglich auszuschalten.

Entspannt oder ausgebrannt – Sie haben immer die Wahl! Vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Sich selber besser verstehen

Kennen Sie das?
Befürchten Sie, Probleme nicht mehr lösen zu können? Fühlen Sie sich der bevorstehenden Herausforderung nicht gewachsen? Haben Sie Angst zu versagen? Sie werden immer unzufriedener mit Ihrer beruflichen oder privaten Situation? Sie haben den Eindruck, sich ständig vor anderen rechtfertigen oder verteidigen zu müssen? Sie fragen sich, warum Sie in bestimmten Situationen immer auf dieselbe Weise reagieren?

Opfer der Umstände?
Von Ihren Freunden bekommen Sie den gut gemeinten Rat: „Mach doch einfach mal was anders“. Doch das ist leichter gesagt, als getan. Irgendwas scheint bei Ihnen zu blockieren. Irgendwie scheinen Sie trotz aller guten Vorsätze immer wieder auf die gleiche ungünstige Art und Weise zu reagieren. Vielleicht fehlen Ihnen aber auch die Ideen oder die Kraft, es anders zu machen?

Raus aus der Ohnmacht
Mit der Zeit arrangiert man sich mit der misslichen Lage. Denn irgendwie hat es bisher auch immer funktioniert. Unbemerkt und schleichend verschlechtert sich Ihre Situation immer mehr. Dabei sollten Sie sich klarmachen: Sie sind nicht das Opfer der Umstände, sondern ein Opfer von dem, was Sie daraus machen.

Sie können sich die Situation so vorstellen: In Ihnen brodelt es wie in einem Kessel. Sie verwenden im Moment alle Kraft darauf, den Deckel geschlossen zu halten. Dabei laufen Sie ständig Gefahr, sich zu verbrennen. Wenn es Ihnen gelingen würde, den Druck im Kessel abzubauen, dann hätten Sie Ihre Energie wieder frei, um sie für positive und schöne Dinge einzusetzen.

Seien Sie offen für eine Veränderung. Seien Sie bereit, etwas für sich zu tun!

 Unterstützung bei der persönlichen Weiterentwicklung
Wir können Situationen beleuchten. Ich helfe Ihnen dabei, sich selber besser zu verstehen. Das gibt Ihnen Klarheit und ermöglicht Ihnen, Probleme aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Dadurch eröffnen sich neue Lösungswege. Es hilft Ihnen, mit Herausforderungen und Problemen anders umzugehen.

Mit jedem Erfolgserlebnis werden Sie sich besser fühlen, Ihre Stärken entdecken, wissen dass es andere Möglichkeiten gibt und erleben, dass Sie selbst es in der Hand haben, anders zu reagieren. Sie werden sich insgesamt gelassener fühlen, mehr auf sich vertrauen. Sie kommen zu dem Ergebnis: „Ich bin gut, so wie ich bin.“

Wenn Sie mit sich anders umgehen können, wird das übrigens auch Ihre Beziehung zum Partner oder zu Arbeitskollegen verändern und verbessern. Sie finden Frieden mit sich selbst und mit anderen. Das Leben macht wieder Spaß und Lust auf mehr.

 Wollen Sie entdecken, was alles in Ihnen steckt? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

Die Praxis in Mönchgut/Lobbe

Haben Sie Fragen oder möchten Sie in meine Praxis kommen? Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine Email.

Telefon

+49 157 7570 8677

Email

kontakt@naturheilpraxis-aufleben.de