Diagnose & Therapie

Am Anfang jeder Behandlung steht eine gezielte Diagnose, die gerade bei unklaren Beschwerdebildern sehr umfassend sein kann. Auf Basis eines ausführlichen Anamnesegesprächs lassen sich die möglichen Themen einkreisen und schrittweise austesten. Sobald die Ursache gefunden ist, stelle ich die Therapien zusammen, die insbesondere in der Summe aufeinander abgestimmt besonders effektiv wirken.

Diagnose

Meta Cluster ist ein innovatives Diagnose- und Therapieverfahren. Als Ausgangsbasis dienen Körperflüssigkeiten, wie Blut, Speichel oder Urin, die nach einem patentierten Verfahren kristallisiert werden. Durch einen computergestützten Mustervergleich der Kristallisate in riesigen Datenbanken können der Ursprung des Problems oder auch Ursachenketten schnell und präzise erkannt werden.

Jeder noch so kleine innere Stress erzeugt minimalste Schwingungen an den Muskeln. Mit dem bloßen Auge oder der Hand nicht zu erkennen oder zu erspüren, aber der Tensor kann sie sichtbar machen. So kann man beispielsweise prüfen, ob der Körper mit bestimmten Nahrungsmitteln, Medikamenten etc. klarkommt oder ob der Mensch gut mit dem homöopathischen Mittel harmoniert. Mit dem Tensor lässt sich auch prüfen, ob eine bestimmte Substanz enthalten ist, zum Beispiel ob in einem Brot Weizenanteile vorkommen. Darüber hinaus kann ich mit dem Tensor testen, ob eine positive oder negative Energie vorhanden ist. So lassen sich etwa für Allergien und Unverträglichkeiten die verursachenden Allergene feststellen. Auch Umweltstörungen wie Wasseradern oder elektromagnetische Felder lassen sich bestimmen und ein besserer Standort für das Bett finden. Ebenso lassen sich anhand der Tensor-Schwingungen emotionaler Stress, belastende Emotionen, einschränkende Glaubenssätze, innere Widerstände und Blockaden herausfinden.

Da im Ohr die Zonen unseres Körpers abgebildet und über die Nerven mit dem Gehirn verbunden sind, arbeitet die Ohrakupunktur sozusagen direkt mit der Chefetage der Organe und Emotionen. Zunächst müssen die sogenannten Reaktionspunkte gefunden werden, bei denen das zugehörige Organ Störungen verursacht. Sie sind „aktiv“ und von einem erfahrenen Therapeuten gut aufzuspüren. Diese schmerzhaften Ohrakupunkturpunkte werden mit einer Nadel stimuliert. Bei Menschen mit Nadelphobie oder kleinen Kindern kann auch ein Druckpflaster mit Samenkörnern angewendet werden. Ich habe mit der Ohrakupunktur besonders gute Erfahrung bei akuten und chronischen Schmerzen am Bewegungsapparat gemacht, sowie bei Kopfschmerzen, Migräne aber auch bei Schlafstörungen und vielem mehr.

Falls die Anamnese darauf hindeutet, werden wir bei Bedarf Blut, Stuhl oder Speichel im Labor untersuchen lassen. 

Therapie

Meta Cluster
Regulationstherapie

Die Apotheke stellt in einem modernen spagyrischen Verfahren auf Basis der Meta Cluster Diagnose ein individuelles Clusterspray für den jeweiligen Patienten her. Mehrmals täglich gesprüht spiegelt es dem Gehirn, der Steuerungszentrale eines Menschen, das Problem. Dieses wird dadurch aktiviert, selber nach einer Lösung zu suchen. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht, wenn unbewusste oder versteckte Problemfelder aufgespürt und bearbeitet werden müssen.

Körper-, Energie- und Bewusstseinsarbeit

Mit dieser Methode halte ich bildlich gesprochen Ihr Bewusstsein in den Händen. Sie ist auf einzigartige Weise eine Kombination aus Persönlichkeitsarbeit und bewährter Heilarbeit. Sanft und wirkungsvoll arbeite ich energetisch an der Reinigung und Gesunderhaltung des Energiefeldes, der Emotionen und damit letztlich auch am physischen Körper. Mit der Heilarbeit stärken wir Ihre Lebenskraft. Die gezielte Bewusstseinsarbeit und spirituelle Weiterentwicklung tragen auch zu mehr Lebensfreude bei. Mit meiner Arbeit berühre ich Ihr Innerstes und bringe Sie von innen nach außen zum Strahlen.
Dieses wird dadurch aktiviert, selber nach einer Lösung zu suchen. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht, wenn unbewusste oder versteckte Problemfelder aufgespürt und bearbeitet werden müssen.

Körperpsychotherapie -
Core Development

Core Development ist eine bioenergetische Therapiemethode. Sie umfasst die Arbeit an Körper, Geist, Seele und der Energie des Menschen. Ziel ist es, durch Körper- und Atemübungen muskuläre Verspannungen, die aufgrund von Emotionen entstanden sind, wieder zu lösen. Dafür betrachtet die bioenergetische Therapie alle Möglichkeiten des Menschen, sich über Gefühle, Empfindungen, Körperbewegung, Atem oder Verhalten, auszudrücken. So können zum Beispiel verborgene Wut, Ängste, Sorgen oder Sehnsüchte bewusst gemacht werden. Das löst nicht nur muskuläre Verspannungen. Dadurch entstehen auch neue Gestaltungsmöglichkeiten von Situationen, weil oft die blockierte Energie in Form von Potenzialen und Ressourcen wieder freigesetzt werden.

Akupunkt Meridian Therapie
(AMM)

Die Akupunkt Meridian Massage hat das Ziel, den Energiefluss im Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wo überschüssige Energie ist, wird sie abgeleitet, energiearme Bereiche werden mit mehr Energie versorgt. Dabei vereinigt sie westliche und östliche Medizin miteinander. Schwerpunkt ist die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) sowie deren Akupunkturlehre. Allerdings wird bei der AMM ohne Nadeln behandelt. Das markante Arbeitsgerät ist ein spezielles Metallstäbchen, mit dem die Meridiane und die Akupunkturpunkte massiert werden, um den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Völlig unblutig. Dadurch wird das körpereigene System wieder reguliert und die Selbstheilungskräfte werden angeregt. Mit dem Einsatz der AMM habe ich gute Erfahrungen insbesondere bei Migräne und Kopfschmerzen, Schmerzen am Bewegungsapparat oder auch bei Schlafproblemen gemacht.

Ohrkerzen-
therapie

Die Ohrkerzentherapie ist eine einfache und vielseitig anwendbare Wärme- und Druckausgleichstherapie. Über den lymphatischen Rachenring wird die Schutzfunktion für unsere Gesundheit aktiviert. Der Überdruck im Ohr und die Wärme im Gehörgang fördern den Lymphfluss und stimulieren das Abfließen der Sekrete. Ohrkerzen sind ein rund tausend Jahre altes Naturheilmittel der Ureinwohner Nord- und Mittelamerikas. Noch heute werden sie aus Naturgewebe und Bienenwachs geformt und je nach Sorte mit Honigextrakt und Kräutern, wie vor allem Johanneskraut, Kamille, Schachtelhalm, Thymian, Weihrauch oder Salbei versetzt. Ich habe damit besonders gute Erfahrungen bei Kopf- und Ohrenschmerzen, Erkältungskrankheiten, Tinnitus und Ohrdruck sowie Stressfolgen und Schlaflosigkeit gemacht.

Orthomolekulare
Therapie

Jede Zelle braucht Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralien oder Spurenelemente, um ihre Arbeit verrichten zu können. Nur wenn unsere Zellen optimal versorgt sind, können Millionen Stoffwechselprozesse in unserem Körper reibungslos ablaufen. Diese Mikro- und Makronährstoffe sind natürlich in unserer Nahrung enthalten. Aber z.B. durch schlechte Ernährungsgewohnheiten, Dauerstress, Umweltbelastungen, Viruserkrankungen oder Medikamente u.v.m. kann es zu einem Mangel an diesen lebenswichtigen Vitalstoffen kommen. Das kann den Organismus langfristig körperlich oder psychisch stressen. Darum ist es wichtig, die Energiespeicher der Zellen durch orthomolekulare Medizin wieder aufzufüllen.

„Die hier erwähnten Therapieformen sind weder wissenschaftlich anerkannt noch durch Studien belegt. Alle Angaben beruhen auf Beobachtungen und Erfahrungen von mir und anderen Therapeuten.“

Die Praxis in Mönchgut/Lobbe

Haben Sie Fragen oder möchten Sie in meine Praxis kommen? Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine Email.

Telefon

+49 157 7570 8677

Email

kontakt@naturheilpraxis-aufleben.de